.
Home

Himmelsbrücke

Copyright

Die Himmelsbrücke, früher auch Ochsenbrücke genannt, ist das Wahrzeichen Hainewaldes. 1832 erbaut bildete der Bogen mit der Wasserspiegelung ursprünglich einen Kreis. 1993 und 1994 wurde sie nach schwerer Beschädigung rekonstruiert und am 15. April für den Verkehr freigegeben.
Himmelsbrücke und Mandau in Fließrichtung
Die Himmelsbrücke war schonn immer ein Nadelöhr für den Verkehr, ist sie doch die höchte Erhenung auf der Talstraße beinahe unüberschaubar. Seit dem Umbau und der Vorfahrtsregelung sind Zwischenfälle aber sehr selten geworden.
Durch Ihre eigenwillige Form wurde die Br¨cke oft zum Gegenstand künstlerischer Betätigung. Nicht nur unzählige Hainewalder Schulklassen versuchten, den Rundbogen auf Papier zu bringen, sondern auch einige bekannte Maler machten die Himmelsbrücke zum Mittelpunkt Ihrer Werke. Außerdem ist sie Teil vieler Wappen und Vereinsembleme des Ortes.

Kontakt
© 2000 hwd. Alle Rechte vorbehalten.
English
Zurück zu Sehenswürdigkeiten
Zurück zur Themenauswahl
. Up